Profil-ID: GI-57580

Charmante Gewerbefläche in einem Fachwerkhaus über zwei Etagen

Standort: Stadt Wildeshausen
Standortprofil anzeigen
Immobilienart: Einzelhandel
Nutzfläche: 120 m²
Mietpreis: 700,00 € pro Monat
Nebenkosten:
110,00 € pro Monat

Beschreibung

Die moderne Gewerbefläche befindet sich in einem im Jahr 1895 erstellten Fachwerkgebäude, welches im Jahr 1993 kernsaniert und in den derzeitigen Zustand gebracht wurde.

Das offene und helle Erdgeschoss hat eine Nutzfläche von knapp 80 m². Zudem sind im Erdgeschoss ein kleiner Küchenbereich und ein WC vorhanden.

Über eine urige, offene Holztreppe gelangen Sie in das ca. 40 m² große Dachgeschoss, welches sich ebenfalls hell und freundlich mit offener Balkenlage präsentiert.

Anmerkung:
Es werden nur Anfragen bearbeitet mit vollständig angegebenen Kontaktdaten.
Ausstattung:
Bodenbelag: Fliesen
Lage:
Die hier angebotene Gewerbefläche befindet sich in guter Lage inmitten des Zentrums von Wildeshausen in der Sonnenstraße mit direktem Verlauf in die Westerstraße - gegenüber von Rathaus und Marktplatz. Die verkehrsberuhigte Einkaufsstraße ist geschäftlich die Top- Adresse der Kreisstadt Wildeshausen. Attraktive, alt- eingesessene Läden mit hoher Kundenfrequenz befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft. Zudem gibt es großzügige, kostenlose Parkflächen auf dem fußläufig erreichbaren Gildeplatz, in der Parkpalette oder direkt vor der Haustür.

Wildeshausen (Landkreis Oldenburg) selbst umfasst mittlerweile fast 20.000 Einwohner. Die Stadt besitzt seit 1270 das "Bremer Stadtrecht" und ist damit die älteste Stadt im Oldenburger Land.
Als Haupterholungs- und Luftkurort liegt die Stadt Wildeshausen im Mittelpunkt des Naturparks "Wildeshauser Geest" und ist seit 1988 Kreisstadt.

Stadt- und Landgemeinde sind kulturhistorisch geprägt und verfügen über moderne, innovative und ansprechende Infrastruktur. Die BAB 1 garantiert eine optimale Verkehrsanbindung an die angrenzenden Oberzentren sowie an die Flughäfen Bremen, Hannover- Langenhagen oder Osnabrück- Münster. Die Nordwest- Bahn sorgt für eine schnelle und direkte Anbindung an das ICE-Netz der Deutschen Bahn AG. Die Stadt Oldenburg ist mit dem Weser- Ems Schnellbus bis in die Abendstunden erreichbar. Aber auch für Erkundungen per Rad oder zu Fuß stehen unzählig ausgebaute Wander- und Radwege mit Verbindung in die angrenzenden Nachbargemeinden zur Verfügung. Im Sommer lädt die Hunte zu einer Flusswanderung oder Bootstour ein- mit etwas Glück, lässt sich hier auch der Eisvogel beobachten. Im "Behördenviertel" finden Sie alle wichtigen Servicestellen wie Amtsgericht, Katasteramt und Kreisverwaltung.

Darüber hinaus verfügt das Mittelzentrum Wildeshausen über ein hervorragend ausgebautes Bildungssystem- von allgemeinbildenden Schulen oder der Privatschule "Gut Spascher Sand" bis hin zum Fachgymnasium "Wirtschaft/Soziales" oder der "Heilerziehungspflegeschule". Die Volkshochschule bietet ein breites Spektrum an Fortbildungsmöglichkeiten am Wochenende oder nach Feierabend. Selbstverständlich werden alle wesentlichen Einrichtungen der Daseinsvorsorge oder Freizeitgestaltung, wie z.B. das Kurbad am Krandel, die Parkanlage am Burgberg mit Konzertmuschel und Kneipp- Anlage oder die historische Wallanlage, die gleichzeitig den Inneren Stadtkern umgrenzt, vorgehalten. Lassen Sie es sich darüber hinaus nicht entgehen am historischen Gildefest in der Pfingstwoche teilzunehmen, wenn die fünfte Jahreszeit eingeläutet wird.
Sonstiges:
Baujahr: 1895/1993
Baujahr relevant für Energiepass: 2013
Interne Bezeichnung:
A1747

Letzte Aktualisierung des Profils am 20.06.2018.

 
 
Gewerbeimmobilien in KomSIS anbieten komsis.de - Der Standort-Finder
© 2018 regio gmbh