Profil-ID: GI-58342

Historisches Fachwerkhaus in Kernlage, 143 m² Wohn- Gewerbefläche, Markt 2, 49584 Fürstenau

Standort: Samtgemeinde Fürstenau
Standortprofil anzeigen
Immobilienart: Sonstige
Nutzfläche: 20 m²
Kaufpreis: 149.000,00 €

Beschreibung

Angeboten wird ein historisches Wohn- und Geschäftshaus in Kernlage, Markt 2 im Zentrum von Fürstenau.

Das wunderschöne alte Objekt ist für Wohn- aber auch für gewerbliche Zwecke bestens geeignet und kann entsprechend seiner zukünftigen Nutzung aus- oder umgebaut werden.

Bisher wurde das Erdgeschoß als Büro genutzt für ein Versicherungsunternehmen und ein Reisebüro.

Der Energiepass ist in Arbeit !
Ausstattung:
Die Ausstattung der Immobilie ist solide dem Anforderungsprofil entsprechend.

Auf Grund der Kernlage in Fürstenau ist eine vielseitige Nutzung möglich.

Ursprünglich diente dieses Haus einmal als
"KÜSTERHAUS" wegen der unmittelbaren Lage neben der Kirche.
Lage:
Die historische Hansestadt Fürstenau wurde erstmals im Jahre 1344 als „Vorstenowe“ erwähnt. Der Osnabrücker Fürstbischof Gottfried von Arnsberg ließ in diesem Jahr den ersten Festungsteil des heutigen Schlosses errichten, um seinen Anspruch auf dieses Gebiet gegen die Grafschaft Tecklenburg durchzusetzen. Um die Burg herum siedelten sich Ackerbürger an, und die Burg wurde durch den weiteren Ausbau über Jahrhunderte die Residenz der Osnabrücker Landesfürsten. 1642 erhielt Fürstenau die Stadtrechte. 1647 wurde Fürstenau für zehn Tage im Dreißigjährigen Krieg vom Feldmarschall Hans Christoph von Königsmarck belagert. In Fürstenau starb 1532 der Paderborner, Osnabrücker und Münsteraner Fürstbischof Erich von Braunschweig-Grubenhagen.

Jahrhunderte haben das historische Stadtbild geformt. Besonders geprägt wird dieses Bild von dem aus der Gründungszeit stammenden fürstbischöflich osnabrückischen Schloss – heute Sitz der Samtgemeindeverwaltung Fürstenau und seit 1817 auch der römisch-katholischen Pfarrkirche des Ortes. Die restaurierte Nord-Ost-Bastion unterstreicht die frühere Bedeutung Fürstenaus als militärisches Bollwerk im Mittelalter.

Neben dem Schloss sind das alte Stadttor „Hohes Tor“ sowie der Marktplatz mit dem Alten Rathaus und der evangelischen St.-Georgs-Kirche sehenswert. Dort ist der Überrest des mittelalterlichen Prangers der Stadt zu finden.

Am nördlichen Stadtrand ist der große Ferien- und Freizeitpark Fürsten Forest in Planung, wovon ein Teil (Offroad-Geländestrecke) schon in Betrieb ist. Insgesamt stehen für diesen Freizeitpark 380 ha zur Verfügung !

Durch Fürstenau verlaufen die Bundesstraßen B 214 (Lingen–Fürstenau–Diepholz–Nienburg–Celle–Braunschweig), B 218 (Fürstenau–Bramsche–Ostercappeln) und B 402 (Emmen/Niederlande–Meppen–Haselünne–Fürstenau). Die Bundesautobahnen A 1 (Hamburg–Osnabrück–Ruhrgebiet), A 30 (Amsterdam–Osnabrück–Hannover), die Teil der Europastraße E 30 ist, und A 31 (Emden–Oberhausen) sind jeweils in etwa 30 Minuten erreichbar.

Die nächsten Bahnhöfe mit Fernreiseverkehr sind Lingen (Ems) (26 km), Ibbenbüren (33 km), Rheine (40 km) und Osnabrück (43 km), und für den Nahverkehr ist der nächste Bahnhof in Bersenbrück (23 km). Die ehemals durch den Ort führende Bahnstrecke Duisburg-Quakenbrück besteht nicht mehr. Der nächstgelegene internationale Flughafen ist der Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) (59 km). Es fährt im stündlichen Takt die Buslinie 610 von Fürstenau nach Osnabrück, ferner gibt es im stündlichen Takt Busverbindungen nach Quakenbrück und (mit Anschluss in Ankum) nach Bersenbrück.

Zuhause ist dort, wo man sich "Wohlfühlt !"

Schauen Sie sich bitte einmal die angehängten Fotos an..........
Sonstiges:
Die mit großer Sorgfalt erstellten Angaben, Darstellungen und Berechnungen im Exposé stammen vom Eigentümer.

Eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben gegenüber Dritten kann nicht übernommen werden. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen als Bestandteil dieses Angebotes.Weitere Objekte, unsere AGB´s und unser Impressum finden Sie unter:

www.immobilien-simmert.de

Weitere Angebote können wir nachweisen über unsere Internetseite. Hier erreichen Sie über Angebote den Zugang zu einer Vielzahl von Immobilien. Ist einmal nicht das Richtige für Sie dabei, Rufen Sie uns an, da wir unmöglich aus Zeitgründen alle Objekte ins Netz stellen können.
Interne Bezeichnung:
Das ehemalige Küsterhaus

Letzte Aktualisierung des Profils am 10.12.2018.

 
 
komsis.de - Der Standort-Finder © 2018 regio gmbh