Profile ID: GI-58273

Energie-Campus Goslar

Location: City of Goslar
Show location profile
Type of property: Other
Useful area: 8,140 m²

Description

Nach dem Verlassen des Bundesgrenzschutzes der Kasernenanlage "Am Rammelsberg" sollen die teilweise denkmalgeschützten Gebäude, die sich im Eigentum der Stadt Goslar befinden, einer neuen Nutzung zugeführt werden. Mit Unterstützung der Landesregierung, unter der Trägerschaft der Universität Clausthal, wurde im Jahr 2010 das "Energieforschungszentrum Niedersachsen" auf dem Gelände errichtet. Bis heute sind hier bereits das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut, das Forschungszentrum Energiespeichertechnologien, das Batterie- und Sensoriktestzentrum, die TU Clausthal, die Integrated Energy Supply Systems GmbH, das Technologie- und Gründerzentrum Goslar, der Tagungsbereich GoTEC (Goslar Tagung auf
dem Energie-Campus) sowie die INENSUS GmbH, die FemtoFiberTec GmbH, der MTV Goslar und Campus Kindertagesstätte ansässig.

Auf dem Gelände befinden sich fünf Gebäudekomplexe, die einer Entwicklung im Sinne der bereits ansässigen Institutionen und Unternehmen zugeführt werden sollen. Dabei handelt es sich um drei Gebäude, die beispielsweise in einen reinen Bürotrakt umgewandelt werden könnten sowie um zwei Garagen- bzw. KFZ-Hallenkomplexe.
Die beiden Garagen- bzw. KFZ-Hallenkomplexe sind aktuell medienfrei und entsprechende Anschlüsse für Gas, Wasser und Strom müssten gelegt werden. Das Gebäude Am Stollen 19 E wird lediglich über die Stromringleitung aus der Kasernenzeit versorgt. Hausanschlüsse für Gas und Wasser sind nicht vorhanden. Das Gebäude Am Stollen 19 F verfügt weder über einen eigenen Hausanschluss für Strom noch für Wasser. Die Wärmeversorgung erfolgt aktuell über das benachbarte Gebäude Am Stollen 19 G. Das Gebäude 19 G verfügt neben dem Hausanschluss für Gas auch über einen eigenen Wasseranschluss. Die Stromversorgung erfolgt ähnlich wie beim Gebäude 19 E über die alte Stromringleitung. Beide Gebäude benötigen zukünftig einen eigenen Hausanschluss für Strom.

Die Lage der Gebäude sowie die jeweilige Netto-Grundfläche kann dem beigefügten Lageplan entnommen werden.
Other details:
Der Energie-Campus ist als ein Sondergebiet mit der Zweckbestimmung Bildungs- und Forschungseinrichtung sowie Sporteinrichtungen festgesetzt.
Mit der Zweckbestimmung "Bildungs- und Forschungseinrichtung" sind neben dem Energieforschungszentrum, Fachhochschulen und Universitäten auch sonstige Bildungseinrichtungen, Bildungsträger, Schulungsräume sowie Ingenieursbüros mit dem Aufgabenschwerpunkt im Bereich der erneuerbaren Energien zulässig.
Produktionsstätten und Gewerbebetriebe sind zulässig, wenn diese im Zusammenhang mit der dazugehörigen Bildungs- oder Forschungseinrichtung stehen und einen untergeordneten Teil einnehmen. Die einzelne Produktionsstätte oder der einzelne Gewerbebetrieb darf maximal 800 m² Grundfläche in Anspruch nehmen.
Begrenzte Produktionsbetriebe oder Produktionsteile, wie z.B. Werkstätten zur Fertigung von Prototypen und Kleinserien oder Lager sind möglich, wenn diese im Zusammenhang mit einem Forschungs- oder Entwicklungshintergrund stehen.
In den bestehenden und eventuell noch zu errichtenden Gebäuden, könnten Studienfächer die die Energieforschung tangieren, auf dem Fachhochschulsektor angeboten werden.
Auf dem Energie-Campus Goslar sind maximal 200 universitäre Studienplätze zulässig.

Für das Grundstück liegen Altlasten-Gutachten vor. Auf Nachfrage werden diese gern herausgegeben.
Property homepage:

Last update on Oct 4, 2018.

 
 
komsis.de - The location finder
© 2018 regio gmbh