GI-55548

Historische Waldgaststätte im Oberharz - Rehberger Grabenhaus

Standort: Stadt Braunlage
Standortprofil anzeigen
Immobilienart: Gastronomie/Hotel
→ Gastronomie/Wohnung
Nutzfläche: 200 m²
Kaufpreis: 500.000,00 €

Beschreibung

Das heutige Rehberger Grabenhaus wurde den Überlieferungen entsprechend um 1772 erbaut, war aber anfangs noch nicht für Wohnzwecke ausgelegt. Erst nach 1796 begann man das Grabenhaus kontinuierlich auszubauen und zu erweitern. Nach der Einstellung des Silberbergbaus 1910 ging die Grabenunterhaltung an das staatliche Forstamt über und die Grabenwächter wurden gleichzeitig zu Pächtern der Waldschänke; diese Konstellation hielt bis 1976 an. Nach zweijährigem Leerstand übernahm der aktuelle Inhaber 1978 das Grabenhaus und investierte in das Traditionsgasthaus Rehberger Grabenhaus. Mit der Gründung des Nationalparks erhielt das Grabenhaus 1994 den Status einer Nationalpark-Waldgaststätte. Es liegt somit inmitten des reizvollen Nationalparks Harz und des Weltkulturerbes Oberharzer Wasserwirtschaft. (Tages-)Touristen und Einheimische können im Winter an Wildtier-Fütterungen direkt vor der Tür des beliebten Ausfluglokals teilnehmen. Die Termine sind bereits wochenlang im Voraus ausgebucht. Zudem ist das Rehberger Grabenhaus eine Stempelstelle im Wanderpass der Harzer Wandernadel. In diesem Zusammenhang wird seit 2016 zusätzlich das Grabenhausdiplom vergeben. Ergänzt wird das Angebot durch ein kleines Museum, welches in Zusammenarbeit mit den Harzer Wasserwerken aus der ehemaligen Waschküche des Hauses entstanden ist. Die historische Waldgaststätte ist das einzige, noch heute genutzte Grabenhaus im gesamten Bundesgebiet. Dieses Alleinstellungsmerkmal spiegelt sich auch im geschützten Markennamen wider.
Ausstattung:
Das Objekt wurde vom aktuellen Inhaber stetig ausgebaut. Im Innenbereich der Gastronomie stehen 70 Sitzplätze zur Verfügung. Im Außenbereich können 100 Gäste untergebracht werden. Ein diesbezüglicher Ausbau im Außenbereich ist möglich. Das Objekt bietet noch vielfältige Nutzungsmöglichkeiten.
Zusätzlich steht im Haus eine Betreiberwohnung im Obergeschoss mit ca. 160 m² Wohnfläche zur Verfügung.
Das Grundstück liegt inmitten des Nationalparks Harz, wurde jedoch aus diesem herausgemessen.
Lage:
Das Rehberger Grabenhaus liegt etwa 2 km nördlich von St. Andreasberg am Südhang des Rehberges (890 m. ü. NN) und ist aus dieser Richtung von der Landesstraße 519 für Gäste zu Fuß zu erreichen. Ein weiterer Zugang zu Fuß besteht auch aus Richtung Oderteich entlang des Rehberger Grabens. Eingeschränkter Verkehr ist von der Landesstraße 519 ebenfalls möglich. Der Rehberger Graben ist Teil des Oberharzer Wasserregals, somit Teil des UNESCO Weltkulturerbes Oberharzer Wasserwirtschaft und leitet Wasser vom Oderteich nach St. Andreasberg. Er war für den Bergbau in St. Andreasberg sowie für die Erzeugung von Energie lebensnotwendig und leistet somit einen wichtigen Beitrag zum historischen Erbe des Bergbaus in der Region.
Autofahrer stellen ihren Wagen auf dem Parkplatz Dreibrodesteine ab und erreichen nach etwa 15 Gehminuten das Grabenhaus über einen gut ausgeschilderten Weg.
Sonstiges:
Die Stadt Sankt Andreasberg ist mit ihren 600 bis 900 Höhenmetern die höchstgelegene Bergstadt im Harz. Bei Wanderfreunden und Naturliebhabern ist Sankt Andreasberg dank seiner insgesamt 200 Kilometer langen Wanderwege durch den Nationalpark Harz ein beliebtes Reiseziel.
Sport- und Freizeitspaß für Groß und Klein findet man zum Beispiel im Hochseilgarten mit über 60 Stationen an naturbelassenen Bäumen, auf der 550 Meter langen Sommerrodelbahn und auf den Nordic-Walking und Mountainbikerouten in wunderschöner Natur. Ein großes Angebot an Wintersportmöglichkeiten macht Sankt Andreasberg auch in den kalten Monaten zu einem beliebten Urlaubsziel. In den Ski-Zentren am Matthias-Schmidt-Berg und am Sonnenberg finden Alpin-Ski-Fahrer und Snowboardbegeisterte verschiedene Abfahrten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, eine Freestyle-Bahn für Snowboarder, zwei Doppelsesselbahnen, mehrere Schlepplifte und Einkehrmöglichkeiten. Die Langläufer werden auf dem mehrere hundert Kilometer langen Loipennetz durch die wunderschöne Winterlandschaft geführt. Auf die Rodelfans wartet im Teichtal von Sankt Andreasberg eine große Rodelwiese mit Beleuchtung. Eine ganz besondere Attraktion ist hier die rasanten Snow-Tubing-Anlage.
Objekthomepage:

Letzte Aktualisierung des Profils am 19.07.2017.

 
 
Gewerbeimmobilien in KomSIS anbieten KomSIS - Das Kommunale Standort-Informations-System für Niedersachsen
© 2017 regio gmbh